diaporama
 
Startseite > Spiele > CnC : Renegade > Über C&C Renegade

Über C&C Renegade

  • Entwickler: Westwood Studios
  • Publisher: Electronic Arts
  • Erstveröffentlichung: 01. März 2002 (Deutschland)
  • Plattformen: PC
  • Systemanforderungen: Klick mich!
  • Fraktionen: Nod, GDI
  • Abkürzung: Ren
  • Add-On: Keins
  • USK: Ab 16
  • PEGI: Ab 12

Highlights:

  • Vollkommen in 3D umgesetzter C&C-Shooter
  • Steige erstmals selber in bekannte Fahrzeuge aus Command & Conquer und nutze sie selber!
  • Spiele als Nick „Havoc“ Parker, einem Elitesoldat der GDI
  • Erstelle deine eigene Taktiken und schlage deinen Gegner mit Können
  • Bekämpfe deine Feinde im Multiplayer oder spiele mit Freunden gemeinsam gegen GDI / Nod!

Als Nick Havoc Parker, Mitglied einer geheimen Elitetruppe der GDI übernehmt ihr die Aufgabe die Wissenschaftler, die von der schwarzen Hand entfuhrt wurden um am Projekt "ReGenesis" zu arbeiten, zurück zu holen. Natürlich ist es hier offensichtlich das GDI gegen Nod spielt. Storytechnisch spielt laut Handbuch im Jahr 2020, jedoch handelt es sich hierbei um einen Fehler. Angesiedelt ist das Spiel nämlich nach dem ersten Tiberiumkrieg, welcher 1998 war. Daher kommen Fahrzeuge und Gebäude aus den ersten Teilen zum Einsatz.

Im Multiplayer lassen sich Nod und GDI keine Zeit zum ausrufen. Ebenfalls liegen im Multiplayer verschiedene Modi bei, in der man sich bekämpfen kann und sein Können unter Beweis stellt. C&C Renegade wird heute noch von vielen Spielern als Erfolg angesehen. Jedoch herrscht ein Zwiespalt zwischen den Communitys ob Renegade wirklich ein C&C ist oder nicht. Vor einigen Jahren gab es auch erste Bilder zu Renegade 2 welches jedoch eingestampft wurde.

Geschichte / Story

Die Vereinten Nationen gründeten 1995 die Globale Defensiv-Initiative (GDI) und antworteten damit auf die immer stärker werdende Bedrohung durch die Bruderschaft von Nod, die in den Ländern der Dritten Welt immer mehr an Einfluss und Macht gewinnen. Die GDI ist die wohl mit Abstand stärkste militärische Organisation und hat sich zum Ziel gemacht, gewaltsame politische, religiöse oder andere gewaltsame Gefahren einzudämmen und zu vernichten. Dabei werden auch allgemeine Konflikte im wirtschaftlichen Bereich versucht zu beenden , gleichzeitig wird dabei geholfen, anderen Ländern beim Aufbau zu unterstützen.

Mehr auf CnCSaga.de

Offizielle Renegade Maps

Hier findet ihr eine Auflistung, welche die offiziellen Mehrspieler-Karten aus Command and Conquer Renegade beinhaltet. Diese gibt es nur im Multiplayer-Modus.

Mehr auf CnCSaga.de

Renegade 2 (abgebrochen!)

Am 12. Februar 2002 kam Renegade in den Läden und es wurde mit gemischten Gefühlen angenommen. Durch den neuartigen Mehrspieler fand das Game doch noch Fans in der CnC Community. Anfang Mai desselben Jahres tauchten Gerüchte über die Fortsetzung von Renegade auf. Nachdem das erste im Tiberium-Universum angesiedelt war, sollte das zweite im Alarmstufe Rot-Universum spielen. Als Vorbild dafür sollte Alarmstufe Rot 2 herhalten, d.h. im Singleplayer hätte man zum Beispiel Tanja bei den Alliierten oder bei den Sowjets den Teslapanzer steuern können. Die Entwicklern versprachen in einem Chat, dass man in Sache Grafik größere Sprünge machen wolle, weil das erste Renegade nicht wirklich die tolle Grafik hatte.

Mehr auf CnCSaga.de

Artworks

Mehr auf CnCSaga.de

Screenshots

Mehr auf CnCSaga.de

Wallpaper

Mehr auf CnCSaga.de