diaporama
 
Startseite > Spiele > CnC : Tiberiumkonflikt > Tiberiumkonflikt Zensur

Tiberiumkonflikt Zensur

Allgemeine Zensuren:

  • Todesschreie wurden zu roboterhaften Klängen geändert.
  • Geräusche die das überfahren von Soldaten hervorbrachten wurden ebenfalls durch metallische Geräusche ersetzt, klingt dabei so ähnlich als würde man über eine Dose fahren.
  • Menschliche Soldaten wurden zu Androiden geändert. Einheitennamen sowie weitere Sounds wurden hierbei geändert.
  • Das Blut war von da an auch nicht mehr rot, sondern schwarz.

Zensuren der GDI Missionen

  • Mission 7
  • In diesem Video hört man, dass gesagt wird "man solle seine Droiden reprogrammieren", damit diese nicht mit dem Tiberium in Kontakt kommen.

  • Mission 8b
  • In diesem Video wird auf die Gefahr von Tiberium hingewiesen und Wörter wie "Death" durch Zerstört ersetzt.

  • Mission 10
  • Nach dem gewinnen in dieser Mission sieht man in der englischen Fassung wie ein GDI Panzer einen fliehenden Nod Soldaten angreift, dieses wurde in der deutschen Version vollständig raus genommen, so dass der Panzer ins Leere schießt.

  • Mission 12
  • In diesem Video sieht man die Auswirkungen von Tiberium auf den Menschen. In der englischen Fassung sieht man ein Neugeborenes. In der deutschen Version hingegen hat man das Neugeborene durch eine Röntgenaufnahme ersetzt.

  • Endsequenz
  • In dieser Sequenz verfolgen 2 Nod Soldaten die laufende Schlacht. Kurz darauf versucht einer der beiden zu fliehen. Der andere Soldat zückt die Waffe und erschießt ihn. In der deutschen Fassung hingegen wurde das ganze so geschnitten, dass weder Schuss noch Leiche zu sehen sind.


Zensuren der Nod Missionen

  • Mission 2
  • Verliert man die Mission in der englischen Fassung, wird man von einem GDI Soldaten erschossen. In der deutschen Fassung wurde dies komplett raus genommen.

  • Mission 3
  • Gewinnt man diese Mission, sieht man einen GDI Soldaten flüchten. In der englischen Version wird dieser von einem Nod Panzer erschossen. In der deutschen Fassung wurde dies raus genommen.

  • Mission 4
  • Dieses Video wurde komplett entfernt: Zunächst sieht man eine Akte, in der ein Bild ist mit dem Vermerk: Gefangengenommen. Kurz darauf, aus der Sicht eines Befreiungsteams, sieht man ein Fenster, in der, der Gefangene ist. Dort wird dieser mehrmals geschlagen und zum Schluss erschossen.

  • Mission 8
  • In diesem Video schickt der Verräter Seth, die Nod Einheiten nach Washington. In der englischen Fassung kommt kurz darauf Kane rein. Seth wird von Kane erschossen. In der deutschen Fassung wurden diese Sequenzen durch Rauschen / Gestörtes Bild ersetzt, so dass man den eigentlichen Schuss gar nicht sieht. Lediglich was davor und danach passiert.

  • Mission 10
  • Wenn man diese Mission verliert, kommt ein in der deutschen Version komplett entferntes Video (siehe Mission 2).
  • Im Video zu einer der beiden Missionen, sagt Kane zum Schluss "Mach keine Gefangenen, akzeptiere keine Entschuldigungen", in der deutschen Synchronisation ist an dieser Stelle "Keine falschen Skrupel, keine Gewissensbisse" zu hören.

  • Mission 11
  • Wenn man diese Mission verliert, kommt ein in der deutschen Version komplett entferntes Video (siehe Mission 2).
  • In dieser Mission wurden die Soundeffekte geändert. In der eigentlichen Fassung hört man einen GDI Panzer schießen, daraufhin hört man Schreie. In der deutschen Fassung wurde dieser Schrei entfernt.

  • Mission 12
  • In dieser Mission fliehen 2 Soldaten vor Raketenbeschuss. Einer der Soldaten wird von einer Maschinengewehrsalve getroffen und schreit. In der deutschen Fassung wird dieser Schrei mittels Explosion ersetzt, welche jedoch nirgendwo zu sehen ist. Gewinnt man diese Mission, sieht man ein Video in der ein Flugzeug eine Moschee streift und abstürzt und explodiert. In diesen Augenblicken hört man Schreie, diese wurden in der deutschen Version entfernt.

Cover:

Auch das Cover von C&C Tiberiumkonflikt blieb nicht verschont. Auf den ersten Blick wirkt es relativ gleich. Doch bei der deutschen Fassung wurde zum Soldaten mehr herein gezoomt, so das deren Waffe nicht mehr erkennbar ist. Alleine nur das Gesicht sollte erkennbar bleiben.

Handbuch:

Auch das Handbuch welches dem Spiel bei lag wurde zensiert. Hierbei wurden unter anderem Gesichter, wofür Westwood Mitarbeiter unter anderem posierten, in der deutschen Fassung überklebt, womit ein erkennen der Gesichter nicht mehr möglich war. Des weiteren zieht sich dieser Faden auch durch die gesamte sprachliche Ausgabe. So wurde versucht alles was menschlich ist, auszutauschen und durch Androiden zu ersetzen.