diaporama
 
Startseite > Spiele > CnC : Alarmstufe Rot 1 > Über Alarmstufe Rot 1

Über Alarmstufe Rot 1


Command & Conquer Alarmstufe Rot 1 ist der direkte Nachfolger von Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt und wurde von Westwood Studios entwickelt und Virigin Interactive gepublisht. Es setzt die eigentliche Geschichte nicht fort sondern erschaffte sein eigenes Universum, welches seit heute als Alarmstufe Rot Universum bekannt ist.

Entwickler: Westwood Studios
Publisher: Virgin Interactive
Erstveröffentlichung: 31. Oktober 1996 (Deutschland)
Plattformen: PC, PlayStation 1, Sega Saturn
Systemanforderungen: Klick mich!
Fraktionen: Soviets, Alliierte
Abkürzung: AR1
Add-On: Vergeltungsschlag und Gegenangriff
USK: Ab 16
PEGI: Ab 12

C&C Alarmstufe Rot 1 ist seinem Vorgänger vom Spielprinzip identisch. So wird unter anderem die selbe Engine verwendet. Alarmstufe Rot 1 sollte ursprünglich der Vorgänger von Command & Conquer Der Tiberiumkonflikt werden. Ab Alarmstufe Rot 2 passten die Universen nicht mehr zueinander und spalteten sich so zu jeweils einem eigenem Universum darunter sind Alarmstufe Rot 1, Alarmstufe Rot 2, Yuris Rache, Alarmstufe Rot 3 & der Aufstand. Sehr viel Ähnlichkeit weißt Alarmstufe Rot 1 auch in der Landschaftsgrafik auf. Ebenfalls gibt es übernommene Einheiten wie unter anderem den Mammut-Panzer, welcher aber optisch leicht verändert wurde. Auch hat der charismatische Nod Anführer "Kane" mehrere Auftritte in Zwischensequenzen in Alarmstufe Rot 1. Alarmstufe Rot 1 erschien am 31. Oktober 1996 und wurde von Westwood Studis entwickelt.

Mittlerweile ist auch Alarmstufe Rot 1 als kostenloser Download erhältlich und lässt sich somit kostenlos spielen. Dies diente damals als PR Aktion für das 2008 erschienene Alarmstufe Rot 3.

Grundsätzliche neue Features waren die Lauffähigkeit unter Windows 95 in einer höheren Auflösung von 640 × 400 bzw. 640 × 480 Pixeln (SVGA) sowie der „Geplänkel“-Modus, in dem der Spieler auf den für den Mehrspielermodus vorgesehenen Karten gegen Computergegner antrat.

Im Vordergrund bei Alarmstufe Rot 1 steht die Geschichte der Alliierten und der Sowjetunion. Beide Fraktionen haben ein großes Arsenal an verschiedenen Infanterieeinheiten, Panzern, Wassereinheiten sowie Flugeinheiten. Das Arsenal ist gewaltig. Videos & Trailer findest du auch auf unserer Website.


Highlights:

  • Verbesserte KI - Der Computer ist klüger als je zuvor! Basis Bau und die Verwaltung sind die kleinsten der Verbesserungen. Neue Einstellungen werden dem Spieler erlauben, die Schwierigkeit des Gegners verschieden einzustellen.
  • Neue Einheiten und Strukturen darunter - Thieves, Medics, Kampfhunde, Landminen, Tesla Spulen, Zerstörer, Kreuzer, Bombers, Fallschirmjäger und Submarines ... um nur ein paar zu nennen.
  • Verbesserte Gerätesteuerung - Vollständige Kontrolle über Luft, Land und Meer.
  • Verbesserter Multiplayer - Neue Internet-Kopf-an-Kopf-und 8 Player IPX Multiplayer. Verbesserte Chat-Schnittstelle, die für längere Texte und von Informationen an den Spieler ermöglicht.
  • Skirmish-Modus - Willst du ein wenig Übung? Nehmen Sie es mit 1-5 Computer-Gegner in einem Solo Multi-Player-Spiel auf.
  • Eine fesselnde Story mit 13+ Missionen für jede Fraktion und Charakteren wie Stalin und Einstein. Erlebe das C&C Universum komplett neu!
  • Spielen Sie in Standard-VGA-und Super VGA-Bildschirm-Modi mit detaillierten Grafiken, wie Sie sie noch nie gesehen haben!

 

Story von Alarmstufe Rot 1

Wir haben das Jahr 1945. Die Alliierten besiegten die Nazis im 2. Weltkrieg. Dabei erlitten sie schwere Verluste. In seinem geheimen Forschungslabor irgendwo im amerikanischen Gebiet, entwickelt der Prof. Albert Einstein unterm Deckmantel „Operation Flashback“ die Chronosphäre, womit er in die Vergangenheit reisen will, um den 2. Weltkrieg zu verhindern. Der Plan war also, Hitler mit der Chronosphäre in eine andere Zeitzone zu verschieben und somit die Machtübernahme der Nationalsozialisten in Deutschland zu vereiteln.

Professor Albert Einstein reiste mit der Chronosphäre in die Vergangenheit zurück und landete in das Jahr 1929, wo Hitler das Gefängnis verließ. 6 Jahre davor wurde er durch seinen missglückten Putschversuch festgenommen und im darauffolgenden Jahr wegen Hochverrats zu 5 Jahren Haft verurteilt. Einstein begrüßte Hitler, der gerade erst aus dem Gefängnis entlassen worden ist. Durch das Händereichen wurde Hitler aus der Zeitlinie geschleudert.

Mehr zur Story könnt ihr direkt auf CnCSaga.de lesen


Tipps & Tricks

Fassen Sie zehn bis 15 Grenadiere zu einer Gruppe zusammen. Die Einheiten greifen nun einen Punkt in Reichweite an (Strg gedrückt halten). Wenn die Soldaten zum Wurf ausholen, klicken Sie auf ein feindliches Gebäude auf der Karte - die Granaten schlagen dann dort ein. Dieser Trick erfordert etwas Übung, aber auf diese Weise können Sie die Feindbasis aus sicherer Entfernung attackieren.

Mehr Tipps & Tricks gibt es direkt auf CnCSaga.de


Add-Ons (Erweiterungen)

Alarmstufe Rot 1 hat zwei Erweiterungen: Das sind "Gegenangriff" und "Vergeltungsschlag". Diese bieten mehrere neue Missionen, in denen man auf sowjetischer Seite die Befehle von einem General Topolov entgegennimmt. Als Easter Egg bot Gegenangriff die sogenannten Ameisen-Missionen, in denen der Spieler in England gegen mutierte Riesenameisen antreten muss. Vergeltungsschlag bot neben neuer Misionen auch zahlreiche neue Einheiten, dazu zählen unter anderem der Teslasoldaten oder den teleportfähigen Chronopanzer. Die PlayStation 1 Version der Add Ons wurde in ein Add On zusammengefasst und erschien unter dem Namen "Gegenangriff" dort waren neben den bereits genannten Dingen auch neue Videosequenzen zu sehen.

"Gegenschlag ist eine Add-On-Mission zu Alarmstufe Rot. Das Add-On bietet 16 neue Missionen - acht alliierte und acht sowjetische Szenarien (und natürlich die versteckten Riesenameisen-Missionen). Diese neuen Missionen sind sehr viel schwieriger als die des Originalspiels, primär wegen der neuen Einheiten wie Atom-U-Booten, Wunderhunden, Tesla-Panzern und Supersoldaten."

"Vergeltungsschlag verbessert nicht nur durch neue Einheiten und Verbesserungen am Balancing das Gameplay, sondern enthält ferner 100 Multiplayer-Karten und 18 neue Einzelspielermissionen verschiedener Schwierigkeitsgrade. Außerdem werden Karten in “Mega”-Größe eingeführt, auf denen Schlachten mit acht Spielern ausgetragen werden können."


Screenshots

Mehr Screenshots gibt es auf CnCSaga.de

 

Artworks

Mehr Artworks gibt es auf CnCSaga.de

 

Shooting

Mehr Shooting Bilder gib tes auf CnCSaga.de

 

Wallpaper

Mehr Wallpaper gibt es auf CnCSaga.de