diaporama
 
Startseite > Spiele > CnC : Alarmstufe Rot 3 > Das Technologiesystem

Das Technologiesystem

Alarmstufe Rot 3 weist zahlreiche Veränderungen auf. Eine große Änderung davon ist das Technologiesystem der 3 Fraktionen. Die Fraktionen unterscheiden sich sehr stark von einander um ihre neuen und besonderen Einheiten und Waffen zu bekommen. Dieser Artikel, wird euch das etwas näher bringen.

Die Alliierten geben ihre Forschungspläne für weitere Technologien nicht jedem einzelnen Gebäude mit. Durch die Techstufenerhöhung welche ihr im Bauhof kaufen könnt, werden Daten zu den einzelnen Gebäuden wie der Waffenfabrik übertragen. Außenposten tragen die Daten wie der Bauhof an die Gebäude weiter. Jedes Gebäude, welches außerhalb des Technologie Radius ist, werden auf die erste Techstufe gesetzt. Das Problem hierbei ist, wenn der Gegner einen Außenposten einnimmt, erhält der, der den Außenposten einnimmt, zugleich die vom Alliierten gekauften Technologien, wenn dieser im Radius baut.

Inspiriert vom Alliierten Techsystem, haben die Sowjets ein ähnliches Konzept auf die Beine gestellt. Nicht abhängig vom Radios von Bauhof und Außenposten, müssen die Sowjets für höhere Techstufen ein Kernkraftwerk bauen, für Waffen benötigt man allerdings ein Forschungslabor erstellen. Alle Forschungen werden dann unbegrenzt auf Waffenfabriken oder andere Dinge übertragen. Egal wo ihr ein Gebäude auf der Karte baut, die Technologie wird dadurch nicht eingeschränkt.

Das Reich der aufgehenden Sonne erkannte die Gefahr, in den anderen Technologien, und versuchte daher ein eigenes Konzept auf die Beine zu stellen. So werden jedem Produktionsgebäude wie zum Beispiel der Waffenfabrik oder der Kaserne die nötigen Technologien alle mit gegeben. Diese sind jedoch erst abrufbar, wenn man bei einem einzelnen Gebäude, die Technologiestufe erhöht und so weitere Dinge freischaltet. Wenn ihr für die Waffenfabrik zum Beispiel die Techstufe 2 kauft, erhöht sich nicht automatisch die Techstufe der anderen Fabriken, ihr müsst dieses bei jedem einzelnen durchführen.