diaporama
 
Startseite > Command & Conquer > C&C Timeline

Command & Conquer Timeline

Eine Command & Conquer Timeline. Von 1995 bis 2012 findest du hier jeden erschienen Command & Conquer Teil sowie deren Add-Ons. Ein Blick auf die "abgebrochenen Spiele der C&C Serie" lohnt sich ebenfalls.

August 1995...

...erschien C&C Tiberiumkonflikt (englisch: Tiberian Dawn), der erste Teil der Command & Conquer Serie und der Beginn eines andauernden Konflikts zwischen GDI und Nod.

April 1996...

...kam mit "der Ausnahmezustand" (englisch: The Covert Operation) das das Erste und Letzte Add-on für C&C Tiberiumkonflikt heraus, welches das Hauptspiel um einige Missionen erweiterte.

Oktober 1996...

...begann mit "C&C Alarmstufe Rot 1" (englisch: Red Alert 1) eine neue Geschichte rund um die Alliierten und Sowjets.

März 1997...

...wurde mit der "Gegenangriff" (englisch: Counterstrike) eine Erweiterung für Alarmstufe Rot 1 mit neuen Missionen für Alliierte und Sowjets herausgebracht.

September 1997...

...wurde mit "Vergeltungsschlag" (englisch:The Aftermath) neue Multiplayer Karten, neue Missionen und Mega Karten dem Arsenal von Alarmstufe Rot 1 eingefügt.

November 1997...

...erschien mit "Sole Survivor" ein nicht in Deutschland veröffentlichtes Spin-Off zu "Der Tiberiumkonflikt".

August 1998...

...erschien mit "Gegenschlag" (englisch: Retaliation) eine Zusammenfassung beider Add-ons für die Playstation.

August 1999...

...mit "C&C Operation Tiberian Sun" (englisch: Tiberian Sun) wurde der Konflikt um das Tiberium, die GDI und der Bruderschaft von Nod erneut entflammt.

März 2000...

...erweiterte man mit "Feuersturm" (englisch: Firestorm) das Hauptspiel um zusätzliche Missionen und Einheiten.

Oktober 2000...

...mit "C&C Alarmstufe Rot 2" (englisch: Red Alert 2) ging die Zeitreise um die Sowjets und Alliierten in die nächste Runde.

Oktober 2001...

...erschien "Yuris Rache" (englisch: Yuris Revenge), so konnte Yuri endlich Rache an den Alliierten und Sowjets nehmen...oder doch nicht?

Februar 2002...

...entstand mit "C&C Renegade" der erste Command & Conquer Taktikshooter.

Februar 2003...

...wurde mit C&C Generäle (englisch: Generals) ein neues C&C Universum mit WA, IBG und AP eingeführt.

September 2003...

...setzte man mit "C&C: Die Stunde Null" (englisch: Zero Hour) frische Generäle und Missionen als Add-On in C&C Generäle ein.

März 2007...

...wurde mit "C&C Tiberium Wars" ein Meilenstein in der Geschichte Rund um die GDI, Nod und jetzt auch die Scrin gesetzt.

März 2008...

...wollte Kane in "C&C Kanes Rache" (englisch: Kanes Wrath), dem Add-on zu Tiberium Wars seinen großen Feldzug, mit neuen Einheiten und Missionen für alle Fraktionen, fortsetzen.

Oktober 2008...

...ging die Reise mit "C&C Alarmstufe Rot 3" (englisch: Red Alert 3) und den Sowjets, der Alliierten und einer neuen Fraktion, dem Reich der aufgehenden Sonne, weiter.

März 2009...

...ist es mit "Der Aufstand" (englisch: Uprising) zu einer Erweiterung für Alarmstufe Rot 3 gekommen, die zusätzliche Einheiten und Missionen bereit hält.

März 2010...

setzte man mit "C&C Tiberian Twilight" komplett neue Wege ohne Basen, aber mit GDI und Nod als spielbare Fraktion.

Mai 2012...

ging man mit "C&C Tiberium Alliances", dass Browsergame, ganz neue Wege und setzte auf HTML5. Aber mit Nod und GDI.