diaporama
 
Startseite > Spiele > CnC : Alarmstufe Rot 2 > Erweiterung > Yuris Rache > Sowjets

Sowjets

Neue Einheiten

Boris: Boris ist die neue Spezialeinheit der Sowjets, und nimmt somit die Rolle von Yuri ein, der ja bekanntlich eine eigene Fraktion gründete. Primär ist Boris mit einem AKM Maschinengewehr ausgestattet, mit dem ehr sehr effektiv gegen Infanterie ist. Gegen Gebäude kann Boris einen Laserstrahl einsetzten, durch den eine Staffel MIGS gerufen wird, die das anvisierte Gebäude mit einem Raketenangriff zerstört. Da Boris der neue Held der Sowjets ist, kann er auch nicht überfahren werden.
Belagerungshubschrauber: Der Belagerungshubschrauber ist die neue Artillerie Einheit der Sowjets. Im normalen Modus, ist der Belagerungshubschrauber mit einem MG bewaffnet, die gut gegen Infanterie ist. Wenn der Belagerungshubschrauber jedoch landet, baut er sich in eine stationäre 160mm Artillerie um, die besonders Effektiv gegen Fahrzeuge und Gebäude ist.

Neue Gebäude

Industriekraftwerk: Das neue Industriekraftwerk für die Sowjets verringert die Kosten für alle Einheiten, auch für Lufteinheiten und Marinestreitkräfte, um 25%. Auch die Bauzeit für alle Einheiten verringert sich um 25%. Von dem Industriekraftwerk kann jedoch nur eins gebaut werden.
Kampfbunker: Der Kampbunker ist die neue Basisverteidigung der Sowjets. Der Bunker kann mit 5 Rekruten besetzt werden. Er leistet den Rekruten einen soliden Schutz gegen feindliche Einheiten. Besonders am Anfang ist der Kampfbunker sehr effektiv, um einen Rush des Gegners abzuwehren.
Kraft Schild: Das Kraft Schild kann eingesetzt werden, um einen bestimmten Teil von deiner Basis gegen eine gegnerische Superwaffe zu schützen. Das Kraftfeld wirkt natürlich nur in seinem Radius und ist auch nur für eine kurze zeit aktiv - ihr müsst es also gekonnt und mit Bedacht einsetzen. Außerdem fällt, wenn ihr das Kraftfeld einsetzt, auch noch der Strom euer ganzen Basis aus!